RE: Offener Brief an die Friedensbewegung 2018

#31 von Markus Rabanus , 10.04.2018 01:13

Ich habe die Kritik an der Friedensbewegung in der UNO-Pazifismus-Facebookgruppe gepostet. Prompt waren welche weg. Aktueller Stand 54 Registrierte. In der Weltbürger-Facebookgruppe hatte ich es nicht veröffentlicht. Dort sind es zur Zeit 36 Registrierte, aber auch sehr passiv.


The World Is Always Under Construction.

 
Markus Rabanus
Beiträge: 325
Registriert am: 28.02.2017


RE: Offener Brief an die Friedensbewegung 2018

#32 von Albero , 11.04.2018 14:39

Kann gut sein, dass sich welche über die Kritik geärgert haben, aber keine Argumente dagegen vorweisen können. Dann macht man sich vom Acker und die Angelegenheit ist erledigt. Ist ja sowieso alles nicht so wichtig.
Die Relevanz eines Forums oder einer FB-Gruppe erkennt man weniger an der Zahl der Registrierten oder so genannter Follower, sondern an der Zahl der wirklich Teilnehmenden.


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 471
Registriert am: 16.05.2016


RE: Offener Brief an die Friedensbewegung 2018

#33 von Renate Beck , 21.05.2018 08:00

Wir waren mal wieder für eine Woche bei Bettinas Eltern in der Nähe von Oldenburg.
Dabei habe ich vom Oldenburger Ostermarsch gehört. Dazu hatte sogar der ASTA seine Beteiligung verweigert.
https://www.nwzonline.de/oldenburg/polit...,869726054.html
https://www.nwzonline.de/oldenburg/polit...1085463531.html
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 244
Registriert am: 31.05.2016

zuletzt bearbeitet 21.05.2018 | Top

   

70 Jahre UNO-Friedenstruppen
Gewaltlosigkeit und Friedensschutz

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen