Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#1 von Richard Maxheim , 30.09.2017 20:17

Fortsetzung der beiden Themen
Atomwaffenfreie Welt – und was dann? und
Atomwaffenverbot als Wahlkampfthema.

Nachdem es nun einen völkerrechtlich verbindlichen Atomwaffenverbotsvertrag gibt, der voraussichtlich noch vor dem diesjährigen Weihnachtsfest in Kraft treten wird, geht es jetzt darum, diesem Abkommen realpolitisch wachsende Geltung zu verschaffen. Dazu muss die Zahl der Unterzeichnerstaaten erhöht werden. Da nicht damit zu rechnen ist, dass die Atomwaffen besitzenden Mächte ihre Blockadehaltung allzu schnell aufgeben werden, wären zunächst die Regierungen der Staaten anzusprechen, die selbst keine Nuklearwaffen besitzen. Dazu gehört auch die Bundesrepublik Deutschland. Dafür ist eines konzertierte Aktion von seriösen Friedensorganisationen und -gruppen in diesem unserem Lande notwendig.

Als Vorbild mögen die Bestrebungen der kanadischen Friedensbewegung dienen, die sich dafür bereits zu einem Bündnis zusammengeschlossen und einen Aufruf an die kanadische Regierung (PDF) veröffentlicht hat. Die inzwischen 56 kanadischen Friedensgruppen haben bei ihrer Konferenz am 20. September nicht nur die nukleare Abrüstung besprochen, sondern auch Fragen einer „nachhaltigen kollektiven Sicherheit“ in einer Welt ohne Atomwaffen.
Quelle: Rundmail der kanadischen Weltföderalisten

Das entspräche dann auch der bereits hier angesprochenen Thematik „Atomwaffenfreie Welt – und was dann?“ sowie der Forderung „Friedensbewegung muss Sicherheitsbewegung werden“. Die Friedensbewegung muss versuchen, den Kamikaze-Politikern klar zu machen, dass ihr Abschreckungsdenken bisher zwar scheinbar friedenserhaltend wirkte, aber stets ein Tanz auf des Messers Schneide war und weiterhin sein wird. Ein wirkliches globales Sicherheitssystem muss her.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#2 von Albero , 06.10.2017 12:52

Es geht schon gut los.

ICAN bekommt den Friedenslobelpreis.

Herzlichen Glückwunsch


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 334
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#3 von Richard Maxheim , 06.10.2017 22:26

Ich habe heute Mittag schon per Mail gratuliert.

Das ist natürlich ein prima Joker im kommenden Spiel. Die Atommächte wird er nicht weiter jucken, aber bei der Bildung der kommenden deutschen Regierungskoalition wird er sicherlich eine Rolle spielen. Die Grünen können jetzt nicht mehr so einfach den Arm hinhalten. Es gab auch eine Pressekonferenz in Berlin:

https://www.icanw.de/neuigkeiten/frieden...eute-in-berlin/

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#4 von Albero , 07.10.2017 20:39

Wichtige Info. Bitte weitergeben!

Das Bombengeschäft der ALLIANZ


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 334
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 11.10.2017 | Top

RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#5 von Richard Maxheim , 10.10.2017 17:39

Ich habe den Termin im Forum der Aktion Generationenmanifest bekannt gegeben. Dies auch im Hinblick darauf, dass eine Erstunterzeichnerin als Teilnehmerin der Podiumsdiskussion angekündigt ist.
https://www.generationenmanifest.de/foru...21-jahrhundert/

Dann natürlich eine Mitteilung an die Frau selbst sowie Mails an ICAN etc.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#6 von Richard Maxheim , 11.10.2017 16:24


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#7 von Richard Maxheim , 26.10.2017 17:54

ICAN-Rundmail von heute.
Geplanete Menschenkette am 18. November in Berlin, von der nordkoreanischen zur US-Botschaft oder umgekehrt.
http://mailchi.mp/ican/aktiv-gegen-atomw...er?e=45ff6649c0

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#8 von Richard Maxheim , 06.11.2017 12:40

ICAN-Rundmail von heute.

"Zusammen mit den Ärzten für die Verhütung eines Atomkrieges (IPPNW) und der Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“ sowie in Kooperation mit WeAct haben wir eine Online-Petition gestartet. Darin heißt es: „Die künftige Bundesregierung muss das Verbot unterzeichnen und die US-Atomwaffen aus Deutschland abziehen!“ Bist Du dabei?"
http://mailchi.mp/ican/jetzt-petition-un...ot?e=45ff6649c0

Ja, ich habe bereits unterschrieben.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#9 von Richard Maxheim , 10.11.2017 20:40

18. November – Menschenkette in Berlin

ICAN ruft zu einer für den nächsten Samstag in Berlin geplanten Menschenkette auf. Der 18. November ist ein vom „Netzwerk Friedenskooperative“ ausgerufener bundesweiter Aktionstag. In einer heute versandten Rundmail beschwört ICAN wieder den „Druck von der Straße“ und braucht dafür noch Drucker, nein, Teilnehmer für die Menschenkette, denn der Weg zwischen nordkoreanischer und nordamerikanischen Botschaft ist 1 km lang. Geht man von einem Personenabstand mit ausgestreckten Armen von 1,60 m aus, benötigt man dafür 625 Leute. Da kann man nur hoffen, dass diese sich bis um 11 Uhr am Brandenburger Tor einfinden werden und dass es deutlich mehr sind als beim letzten Antikriegstag. Sonst würde die Aktion nämlich ziemlich mau aussehen.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#10 von Albero , 20.11.2017 14:39

Das hat ja hingehauen. 700 Teilnehmer sollen es gewesen sein >>> http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/1619290/


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 334
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#11 von Richard Maxheim , 25.11.2017 18:30

ICAN-Newsletter von heute, mit Bericht über die Menschenkette in Berlin:
http://mailchi.mp/ican/so-kreativ-geht-p...en?e=45ff6649c0

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 14.12.2017 17:41 | Top

RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#12 von Renate Beck , 27.11.2017 11:17

Wollen die jetzt die Atombomben wegfeiern?
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 176
Registriert am: 31.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#13 von Albero , 30.11.2017 13:13

Nichts gegen Feiern, die müssen auch mal sein. Nur habe ich den Eindruck, dass ICAN jetzt im rot-grünen Bereich von einer Aktion zur nächste hüpft und das dann allmählich abflacht. Die Menschenkette war ja mal ganz nett und auch was für die Medien bis nach Südkorea. Für den Beitritt Deutschlands zum Atomwaffenverbotsvertrag bedarf es aber einer längerfristigen Strategie. Davon sehe ich hier leider nichts.


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 334
Registriert am: 16.05.2016


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#14 von Markus Rabanus , 03.12.2017 13:20

Ich bedauere, nicht dran teilgenommen zu haben. Kam allerdings auch nicht dazu, ein Strategiepapierchen zu texten, das ich hätte verteilen mögen.
Immerhin schaffte es die Aktion in die Nachrichten, war insofern Erfolg. Und Organisationen brauchen halt auch eine Mindestmenge an Kontinuität öffentlicher Wahrnehmung.


The World Is Always Under Construction.

 
Markus Rabanus
Beiträge: 190
Registriert am: 28.02.2017


RE: Atomwaffenverbotsvertrag beitreten!

#15 von Richard Maxheim , 14.12.2017 17:37

ICAN-Newsletter von heute:
http://mailchi.mp/ican/das-ende-der-atomwaffen?e=45ff6649c0

Man setzt wohl jetzt auf die möglichen Koalitionsverhandlungen.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 435
Registriert am: 16.05.2016


   

Die Jordan Union – eine Nahost-Friedensvision
Können Religionen einen Beitrag zum Weltfrieden leisten ?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen