RE: Bedingungsloses Grundeinkommen

#16 von Albero , 21.05.2017 14:30

Am Anfang ist das bei sozialen Bewegungen meistens so. Da treten sich die Spinner gegenseitig auf die Füße.


Glaubt ihr etwa alles was nicht in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 252
Registriert am: 16.05.2016


RE: Bedingungsloses Grundeinkommen

#17 von Renate Beck , 31.05.2017 07:09

Ich habe mal nachgeschaut.
Bei der Landtagswahl in NRW nur 0,1 %.
Das müsste den Parteilingen doch zu denken geben.
Aber nein sie werden bei der Bundeswahl den Karren an die Wand fahren.
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 146
Registriert am: 31.05.2016

zuletzt bearbeitet 31.05.2017 | Top

RE: Bedingungsloses Grundeinkommen

#18 von Richard Maxheim , 16.08.2017 01:01

Zitat
Newsletter Nr. 9 des Bündnis Grundeinkommens vom 15. August 2017
Liebe FreundInnen des BGE, liebe UnterstützerInnen und Mitglieder,
große Freude und großes Glück bei uns allen: Seit Freitag, den 28. Juli 2017, ist es amtlich - Grundeinkommen ist wählbar - in allen 16 Bundesländern.


Da bin ich aber gespannt, ob mehr als 0,1 % dabei herauskommt.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 319
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 16.08.2017 01:02 | Top

   

Petition: Globaler Mindestlohn als Menschenrecht

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen