Aktionswoche 2017

#16 von Renate Beck , 07.04.2017 07:33

Auf der Seite wird auf die diesjährige Aktionswoche für ein Weltparlament verlinkt. Beginnt in 195 Tagen.
http://www.worldparliamentnow.org/de/
Der deutsche Text ist ja nun aktualisiert. Wir hatten in unserer Ladengruppe schon darüber diskutiert ob wir vielleicht eine Veranstaltung dazu machen. Es ist noch nicht spruchreif aber die Bereitschaft ist vorhanden. Meinst du man könnte jemanden für einen Vortrag bekommen?
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 248
Registriert am: 31.05.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2018 | Top

RE: Aktionswoche 2017

#17 von Richard Maxheim , 07.04.2017 21:11

Von einem Weltladen in der Pfalz habe ich erfahren, dass man auf Grund meiner Werbeaktion im Herbst vergangen Jahres beim Team wegen eines Referenten für eine Vortragsveranstaltung angefragt hatte. Es sei darauf keine Antwort gekommen. Du kannst natürlich da mal hin schreiben. Vielleicht hast du mehr Glück. Dann kann es aber auch passieren, dass sie als Referenten den Vizepräsidenten der Eine-Welt-Partei schicken. Der wohnt nämlich ganz in deiner Nähe und mischt bei dem Team mit (hat er so erzählt). Er hat mir auch geplaudert, dass es bei der Aktionswoche hauptsächlich darum geht, Leute mit diesen Zetteln zu fotografieren und sie bei Facebook zu zeigen. Ein bisschen dünn, finde ich.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 644
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 01.11.2018 | Top

RE: Aktionswoche 2017

#18 von Renate Beck , 09.04.2017 06:44

Ohje ! Der Projektmanager aus dem Marketing. Nein danke !
Der Text gibt auch nicht viel her womit ich die Skeptiker bei uns restlos überzeugen könnte. Es wurde auch bemängelt dass auf der Seite nirgends ein Name steht. Kein Verantwortlicher und keine Ansprechpersonen. Das Team ist praktisch anonym.
Dann lassen wir das besser.
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 248
Registriert am: 31.05.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2018 | Top

Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#19 von Richard Maxheim , 25.05.2018 20:15



Vom 19. bis 28. Oktober soll dieses Jahr wieder die „Global Week of Action for a World Parliament“ stattfinden. Wie wenig das global ist und wie spärlich sich die Aktionen ausmachen, haben wir 2016 und 2017 mitgekriegt. Vielleicht ist dieses Jahr mehr los.

Im DWB-Blog gibt es einen Artikel von Petter Ölmunger:
Join the Week of Action for a World Parliament from October 19-28, 2018
Ich habe bei Change.org darauf hingewiesen, auch in den anderen Sprachen.

Vielleicht sollten wir Mondialisten uns auch etwas dazu einfallen lassen.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 644
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2018 | Top

RE: Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#20 von Albero , 06.06.2018 13:11

Wenn sich die „globalen Aktionen“ größtenteils darauf beschränken, Fotos mit Pappschildern zu generieren, fällt mir auch nichts weiter dazu ein.


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 479
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2018 | Top

RE: Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#21 von Richard Maxheim , 25.07.2018 01:04

Ich habe auf der Facebookseite zur Aktionswoche eine Mitteilung geschrieben, dass die Mondialisten gerne dazu eine Aktion im Raum Westdeutschland machen würden und zur Teilnahme aufgerufen. Es soll mehr als ein Gruppenfoto werden. Wer mitmachen möchte oder/und eine Idee hat, kann sich über unsere Homepage oder direkt hier im Forum melden.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 644
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2018 | Top

RE: Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#22 von Richard Maxheim , 07.10.2018 20:59

Auf meine Mitteilung hat sich Andreas Bummel gemeldet. Es scheinen hier im Westen sonst keine Demokraten ohne Grenzen zu existieren. Es wurde ein Fototermin vorgeschlagen, für ein Bild mit dem Aktionsbanner, vielleicht zusammen mit einem Abgeordneten, der die Sache unterstützt. Aber Andreas ist selbst so sehr beschäftigt und muss viele wichtige Termine wahrnehmen, dass man das besser sein lässt. Mir ist im Moment auch nicht so sehr nach einsamen Aktionen. Ich habe statt dessen über verschieden Kanäle noch etwas Werbung verschickt, die vermutlich ebenso wenig bringen wird. Wie gehabt, es besteht kaum Interesse an dem Thema.

Für Deutschland ist auf der Aktionsseite nur eine Veranstaltung in Berlin registriert:
http://www.worldparliamentnow.org/events...liament-now-16/

Es soll ein „Projektstart“ werden, für eine neues Internet-Abstimmungsinstrument und eine neue Organisation für globale Demokratie. DeepL-Übersetzung der Einladung:

Zitat
Liebe Freunde der Globalen Aktionswoche für ein Weltparlament,

wir planen, in diesem Jahr als eine kleine Veranstaltung in Berlin die Gründungssitzung/Jahrestagung des World Parliament Experiment e. V. (i. G.) mit dem Ziel zu organisieren, ein neues Internet-Tool für globale Debatten, Abstimmungen und Wahlen in Zusammenarbeit mit Democracy Without Borders zu schaffen, wie auf https://www.democracywithoutborders.org/gdve-it/ beschrieben.

Sie sind herzlich eingeladen, als Gast oder Mitglied bei uns dabei zu sein. Die Sitzung findet am Freitag, 26. Oktober, 15 - 17 Uhr statt. Friedrichstraße 90, Konferenzraum, 6. Stock. D-10117 Berlin, Deutschland.

Es besteht die Möglichkeit, per Internet bei uns anzufangen, wenn Sie nicht persönlich an der Sitzung teilnehmen können. Wenn du vorhast, teilzunehmen, lass es uns bitte wissen und schreibe bis zum 15. Oktober an r.tenbergen@democracywithoutborders.org, da der Platz begrenzt ist und wir in einen anderen Raum ziehen könnten, wenn mehr Leute kommen wollen.

Vorläufige Agenda:

1- Kurze Einführungen (Menschen, Projekte, Organisationen)
2- Detaillierte Präsentation des Internet-Voting-Projekts: Status quo, theoretischer und praktischer Hintergrund, Ziele, Zeitplan, Zusammenarbeit mit Demokratie ohne Grenzen und anderen (Michael Weidinger und Rasmus Tenbergen)
3- Offene Fragen und Antworten
4- Formale Aspekte
5- Jedes andere Unternehmen (Vorschläge willkommen)
6- Gruppenfoto für die Aktionswoche

Bitte teilen Sie uns diese Informationen mit, wir freuen uns darauf, Sie online oder in Berlin zu treffen.


Und das alles in zwei Stunden. Ich sehe jetzt schon das tot geborene Kind in der Wiege liegen. Letztes Jahr war doch auch schon etwas in der Richtung und danach nichts mehr davon zu hören.

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 644
Registriert am: 16.05.2016


RE: Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#23 von Richard Maxheim , 22.10.2018 20:24


 
Richard Maxheim
Beiträge: 644
Registriert am: 16.05.2016


RE: Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#24 von Albero , 24.10.2018 15:36

Auch wenn die Generalversammung der WFUNA direkt nichts mit der "Globalen Aktionswoche" zu tun haben sollte und diese WFUNA-Resolution zufällig am ersten Aktionstag verabschiedet wurde, kann man den Vorgang als das Highlight betrachten, welches sämtliche Bildchen mit Pappschildern in den Schatten stellt.

Meint Albero


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 479
Registriert am: 16.05.2016


RE: Aktionswoche für ein Weltparlament 2018

#25 von Richard Maxheim , 31.10.2018 13:16

Es gibt bestimmt noch mehr Highlights. Die kommen nur nicht so richtig auf der Aktionsseite zum Vorschein. Zum Beispiel hat Andreas Bummel ausgezeichnete Überzeugungsarbeit in Stockholm geleistet:
https://www.democracywithoutborders.org/...other-disaster/
Aus dem Fußbuch:

Zitat
Letzte Woche präsentierte unser Geschäftsführer das Buch „A World Parliament“ auf einer Veranstaltung in Stockholm. Hier können Sie seine Präsentation auf Youtube sehen. Er begann mit der Ausarbeitung des Versprechens „Nie wieder“, das 1945 bei der Gründung der Vereinten Nationen gemacht wurde und befasst sich unter anderem mit den notwendigen Säulen zur Erreichung des Weltfriedens, der kollektiven Sicherheit, der Verwaltung des globalen Gemeinwohls und dem Umgang mit globalen Risiken.



Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 644
Registriert am: 16.05.2016


   

Democracy Without Borders – Demokratie ohne Grenzen
Acht Milliarden Schritte

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen