RE: 21. September – Internationaler Tag des Friedens

#16 von Renate Beck , 02.03.2017 08:08

Hallo Richard, letzte Woche hatte ich zufällig was in der Zeitung über die Bürgermeister für den Frieden gelesen. Sie haben eine Brief an Donald Trump geschrieben. Du wolltest doch einen Appell an die Bürgermeister schreiben. Sollte man wirklich damit bis zum 8. Juli warten? Ich meine doch dass die Zeit drängt.
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 231
Registriert am: 31.05.2016

zuletzt bearbeitet 13.06.2018 | Top

RE: 21. September – Internationaler Tag des Friedens

#17 von Richard Maxheim , 02.03.2017 18:11

Mit dem Brief an Trump ist wohl dieses Schreiben gemeint. Da wird sich Dolly einen Dreck drum scheren und Gasputin sowieso. Die offizielle deutsche Außenpolitik sieht das mit einer eigenartigen Gelassenheit und lässt die Schultern hängen: Da kann man nichts machen. So als wäre es unmöglich mit dem Rauchen aufzuhören.

Renate, du hat recht. Die Zeit drängt wirklich. Warum soll man die Aktion auf die lange Bank schieben? Bei den deutschen Mayors for Peace stehen für dieses Jahr schon einige Termine fest. Da könnte man jetzt schon dazu ansetzen, sich einzumischen. Ich will in den nächsten Tagen etwas dazu schreiben, in einem neuen Thread.

Richard

Ps.: Neuer Thread ist HIER


 
Richard Maxheim
Beiträge: 586
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 04.03.2017 | Top

RE: 21. September – Internationaler Tag des Friedens

#18 von Richard Maxheim , 21.09.2017 23:54

Das wäre mir doch fast total durch die Lappen gegangen.
Heute war wieder mal der UNO-Weltfriedenstag. Im Moment weiß ich dazu keine Neuigkeiten.
Vielleicht einfach nur noch ein Link zu einer informativen Seite:
https://www.kuriose-feiertage.de/weltfriedenstag/

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 586
Registriert am: 16.05.2016


RE: 21. September – Internationaler Tag des Friedens

#19 von Richard Maxheim , 09.06.2018 17:17


 
Richard Maxheim
Beiträge: 586
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 07.07.2018 | Top

RE: 21. September – Internationaler Tag des Friedens

#20 von Albero , 13.06.2018 14:07

Der Weltfriedenstag ist nicht gerade der Favorit in der Auswahl. Es sind andere Termine eher gefragt:
https://www.morgenpost.de/berlin/article...tag-werden.html
Der Europatag wird ebenfalls gefordert:
http://theeuropeanmoment.eu/
Dagegen macht sich die Petition von Christian Vogel recht schmächtig, obwohl seine Begründung sehr treffend ist. Allerdings ist sein „Eventdesign“
https://www.worldpeacecafeberlin.org/eventdesign/
dann doch etliche Nummern zu groß und trägt wohl eher dazu bei, dass das Anliegen nicht ernst genommen wird.


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 438
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 13.06.2018 | Top

Internationaler Tag des Friedens 2018

#21 von Richard Maxheim , 06.07.2018 15:20

„Das Recht auf Frieden – Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vor 70 Jahren“ heißt das Thema des diesjährigen Internationalen Tages des Friedens am 21. September 2018:
http://www.un.org/en/events/peaceday/

Damit dieses Recht auf Frieden nicht weiter ein frommer, 70 Jahre alter Wunschtraum bleibt, bedarf es der Entwicklung von allgemein gültigem und durchsetzbarem Weltrecht. Das was gegenwärtig als Völkerrecht bezeichnet wird, ist dazu zu schwach. Es bedarf der Globalisierung der Demokratie durch Schaffung eines Weltparlamentes, welches das Weltrecht setzt, sowie den Aufbau eines ständigen übernationalen Friedensschutzes im Rahmen eines UNO-Gewaltmonopols. Solche Forderungen sollten zum Internationalen Tag des Friedens überall zur Sprache kommen.
https://www.un.org/sustainabledevelopment/peace-justice/

https://www.facebook.com/Recht-auf-Frieden-2123895421218670/

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 586
Registriert am: 16.05.2016


   

Die Jordan Union – eine Nahost-Friedensvision
Pazifistisches-Manifest.de

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen