Hans Rosling gestorben

#1 von Richard Maxheim , 09.02.2017 13:01

Ich habe die Info von Deus Ex Machina aus Facebook übernommen.

Hans Rosling ist gestorben. Einer der wenigen Statistiker, die etwas bekannter waren. Große Aufmerksamkeit hatte er mit einem TED-Talk gehabt, dort beschrieb er, warum der Mensch mit seiner Entwicklung auf einem guten Weg ist. Sehenswert, und nicht halb so trocken wie man meinen könnte.
Hier noch ein kurzes Video, knackig aufbereitet. Den TED-Talk gibt es sogar mit dt. Untertiteln, HIER geht's lang.


Siehe auch den Beitrag „Dollar Street“.

Richard

Ps.: Hier noch ein Nachruf bei PSIRAM.


 
Richard Maxheim
Beiträge: 436
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 10.02.2017 | Top

RE: Hans Rosling gestorben

#2 von Renate Beck , 10.02.2017 07:16

Als ich das erstemal einen Vortrag von ihm anschaute hatte ich das Gefühl, dass er die Probleme nur schönredet. Aber der Eindruck war falsch denn was er zeigt sind die wirklichen Daten. Die sprechen eine andere Sprache als die viele Cassandrarufe die man jeden Tag zu hören bekommt. Seinen frühen Tod finde ich sehr bedauerlich. Sein Sohn und seine Schiegertocher werden hoffenlich diese wichtige Aufklärungsarbeit fortführen.
LG Renate

 
Renate Beck
Beiträge: 176
Registriert am: 31.05.2016


RE: Hans Rosling gestorben

#3 von Markus Rabanus , 18.03.2017 20:25

Schön, dass wir solcher Menschen gedenken. LG


The World Is Always Under Construction.

 
Markus Rabanus
Beiträge: 191
Registriert am: 28.02.2017


   

"Festlandsockel" - wie die Menschheit bestohlen wird
Servus Österreich und Daumen hoch

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen