Stephen Hawking, der Weltuntergang und die Medien

#1 von Richard Maxheim , 08.05.2017 18:35

Zitat
“Hawking gibt Menschheit noch 100 Jahre auf der Erde” schreibt Spiegel Online vor einigen Tagen. Andere Schlagzeilen lauten: “Stephen Hawking: Menschheit überlebt nur mehr 100 Jahre”, “Stephen Hawking: Wir müssen in 100 Jahren die Erde verlassen”, “Hawking warnt vor Katastroph”, “Stephen Hawking: In 100 Jahren sind alle auf der Erde tot” oder “Menschen können nur noch 100 Jahre auf der Erde leben!”.


Weiter geht's HIER

Und die Fragen, die sich daraus ergeben: Wie bekommt die Menschheit das alles organisatorisch in den Griff? Wie sehen die politischen Voraussetzungen dafür aus? Wie können wir alle diese Probleme bewältigen, ohne uns vorher selbst zu vernichten?

Richard


 
Richard Maxheim
Beiträge: 285
Registriert am: 16.05.2016


   

Ist die Erde ein Lebewesen?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen