RE: Pax Terra Musica 2018

#31 von Albero , 13.08.2018 15:25

Bei „Rubikon News“, einer der vielen Möchtegern-Medien für Querfront-Fans, war am vergangenen Samstag ein Artikel zum „Pax Terra Musica Festival 2018“ erschienen: Totgesagte leben länger

In ihrer Abhandlung hat die Verfasserin Christiane Borowy, ihres Zeichens „Achtsamkeits-Coach“ und sonst noch so einiges, dargelegt, wie sehr „Pax Terra Musica“ auf dem Sterbebett liegt. Sie übernimmt das bekannte Gejammer von wegen Diffamierungen eins zu eins und ihr scheint die nötige Achtsamkeit zu fehlen, um selber zu merken, wie schief sie das sieht. Ihr Psycho-Geschwurbel ist ein einziger Abgesang für dieses jämmerliche „Richtfest“ einer irrationalen Pseudo-Friedensbewegung.

Ich mache dann jetzt hier zu.


Glaubt ihr etwa alles, was n i c h t in den Zeitungen steht?

 
Albero
Beiträge: 471
Registriert am: 16.05.2016

zuletzt bearbeitet 13.08.2018 | Top

   

Future for All – Zukunft für alle
Eine-Welt-Partei

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen